Kein Kind alleine lassen!

"Sexuelle Gewalt ist nicht die Ausnahme, sondern Alltag für tausende Kinder. Mehr als 13.000 Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch werden pro Jahr in Deutschland angezeigt. Dazu kommen mehr als 12.000 Fälle von Abbildungen sexueller Gewalt an Kindern, sog. Kinderpornografie. Diese Zahlen gehen seit Jahren nicht zurück - und das sind nur die angezeigten Fälle. Das sogenannte Dunkelfeld ist enorm. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht für Deutschland von einer Million Kinder und Jugendlicher aus, die sexueller Gewalt ausgesetzt sind oder waren.

Das sind ein bis zwei Schüler*innen pro Schulklasse.

Bei sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche handelt es sich also nicht um „Einzelfälle“. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass jede und jeder ein Kind kennt, das sexueller Gewalt ausgesetzt war oder ist – und das aus Scham oder Angst nicht darüber spricht.

Sexuelle Gewalt kann nur von allen gemeinsam bekämpft werden. Bitte helfen Sie mit - Gemeinsam gegen Missbrauch!" (Johannes-Wilhelm Rörig; Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM)).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs unter https://www.deine-playlist-2020.de/ .

 

Kommentare sind deaktiviert