Erzieherinnen “ziehen” in die Wohnzimmer ein

Unsere Erzieherinnen vermissen die Kinder und die Kinder vermissen ihre Erzieherinnen. Eine Situation, die für beide Seiten nicht schön ist und dem nun eine Ende gesetzt wird! Denn unsere Erzieherinnen ziehen virtuell bei den Kindern ein und zwar dank kleiner Videobotschaften. Jeden Tag ein anderes Video. Mal wird ein Buch vorgelesen, mal ein Lied gesungen und wieder ein anderes Mal wird ein Spiel aus dem Morgenkreis gespielt. Die Rückmeldungen der Kinder war großartig und die Freude riesengroß. Auch Freudentränen kullerten einigen Kindern die Wange hinunter. Es war und ist eine rundum gelungene Aktion. Inzwischen sind auch die Eltern durch kleine Bastelaufgaben mit einbezogen worden. Dazu haben unsere Erzieherinnen "Basteltüten" an alle Eltern/Kinder verteilt. Auch wir Eltern finden diese Aktionen großartig, auch wenn unsere künstlerischen Fähigkeiten nicht immer mit denen unserer Erzieherinnen mithalten können, so sind diese kleinen gemeinsamen Erlebnisse dennoch einmalig, und zwar einmalig schön!

Kommentare sind deaktiviert